Termine

Was ist los in Glücksburg?

  • Waldmuseum Glücksburg - Holnisstraße 2

    Waldquiz, spannende Infos und mehr! Wissenswertes über heimische Tiere und ihren Lebensraum Wald können hier erfahren und beim Waldquiz das Wissen getestet werden. Das Museum ist um einen Eisvogel bereichert worden und die beliebten Nistkästen aus Holzbeton können wieder erworben werden. Von April bis Oktober kann das Museum jeden Samstag und Sonntag von 11:00

    bis 16:00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei! Eine Spende zum Erhalt des Museums ist willkommen.

  • Glücksburger Konzerte

    Konzertankündigung Deutsch-Dänische Meisterwerke am 25.10.2020 um 17:00 Uhr in der Auferstehungskirche in Glücksburg

    Die Glücksburger Konzerte beabsichtigen, ihre Corona Pause am 25.10.2020 zu beenden, um schrittweise in das kulturelle Leben zurück zu finden. Auch wollen sie den Musikern die Möglichkeit bieten, die schwierige wirtschaftliche Situation zu verbessern, in welche gerade ganz besonders sie geraten sind. Die Konzerte werden durch die aktuelle Situation in anderer Form stattfinden als früher. Um für die gesundheitliche Sicherheit zu sorgen, haben die Glücksburger Konzerte ein neues Konzept für die Durchführung erarbeitet und haben dafür nun auch die Genehmigung erhalten.

    Das Konzept sieht folgendes vor:

    - Es werden 40 Doppelplätze für 2 Personen aus einem Haushalt, einer Familie oder Lebenspartnerschaft angeboten.

    - Es können nur Doppelplätze gebucht werden zu einem Preis von 25,00 € pro Doppelplatz.

    Auch Einzelpersonen können nur Doppelplätze buchen und müssten dann gegebenenfalls den Platz neben sich frei lassen

    - Der Abstand zwischen zwei Doppelplätzen beträgt ca. 2 Meter.

    - Es gibt keine Abendkasse!

    - Die Eintrittskarten können nur im Vorverkauf erworben werden unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten.

    - Die Vorverkaufsstellen sind: Tourismusinformationen Flensburger Förde, SHZ - Ticket Center, Glücksburg Urlaub im Schlosshof, per E-Mail unter info@gluecksburger-konzerte. de, telefonisch unter O 46 31 / 4 44 70 39, über unsere Homepage www.gluecksburger-konzerte.de,

    - Die Plätze sind nummeriert Die Platznummer wird nach Ankunft vergeben.

    - Das Betreten beziehungsweise Verlassen erfolgt einzeln bzw. paarweise. Im Kirchenschiff besteht Maskenpflicht. Nach Einnahme der Plätze können die Masken abgenommen werden.

    - Das Konzert dauert eine Stunde und wird ohne Pause gespielt.

    Als erstes Konzert der neuen Konzertreihe „Frauenbilder" wird aus Anlass des Deutsch - Dänischen Kulturjahres das Klavierkonzert „Deutsch - Dänische- Meisterwerke" gegeben.

    Die deutsch- dänische Pianistin Marie-Luise Bodendorff wird in diesem Konzertprogramm Komponisten wie L. v. Beethoven, E Kuhlau, E. Horneman und R. Schumann vorstellen. Außerdem wird sie verschiedene kompositorische Gemeinsamkeiten und Unterschiede erläutern.

    Als Programm hat sie vorgesehen:

    Ludwig van Beethoven

    Sonate Nr. 21 Op 53 C-Dur »Waldsteinsonate«, Allegro con brio, Introduzione, Adagio Molto, Rondo, Allegretto Moderato

    Friedrich Kuhlau

    8 Variationen für Klavier „König Christian"

    Emil Hornemann

    Auswahl aus den 12 Capriccios für Klavier Op.1

    Robert Schwnann

    »Faschingsschwank« aus Wien Op. 26, Allegro, Romanze, Scherzino, Intermezzo, Finale

  • artefact - der Energie- und Erlebnispark für Jung und Alt

    01. – 31. Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr. artefact, Bremsbergallee 35, Glücksburg Telefon: 0 46 31 / 6 11 60 – Der Energie – Erlebnispark für Jung und Alt zeigt Ihnen auf einem einzigartigen Gelände,wie Energie erzeugt und umgewandelt wird: aus Sonnenstrahlen in Strom (elektrische Energie), von Reibung in Wärme (thermische Energie), durch Auftrieb in Wind und vieles mehr. Was im Physikunterricht Theorie blieb, kann hier „begriffen” werden – und macht auch noch Spaß! An mehr als 35 Stationen können Forscher und Forscherinnen zwischen 7 und 70 dem „fossilen” Treibhauseffekt auf die Spur kommen und Ideen entwickeln für Bauen, Wohnen und Leben, die „nachhaltig” funktionieren. Ob bei der Nutzung erneuerbarer Energien wie Biogas, Photovoltaik oder der modernen Brennstoffzelle: ÖFFNUNGSZEITEN: vom 01. – 31. Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr – Letzter Einlass um 17.00 Uhr. Mehr unter www.artefact.de – Telefon: 0 46 31 / 6 11 60; E-Mail: info@artefact.de